Upravit stránku

Eine Lösung, welche Selbständigkeit des Rollstuhlfahrers bei der Rollstuhlverladung ermöglicht. Die weggeschobene Tür legt einen großen Raum für den auf dem Vordersitz sitzenden Rollstuhlfahrer frei, wobei der Vordersitz zudem schwenkbar sein kann. Die Rollstuhlverladung ist dann für den Rollstuhlfahrer einfacher, und der Rollstuhl muß nicht zerlegt werden. Anstatt des Schwenksitzes kann auch ein Rutschbrett installiert werden, das einen näheren Zugang zum Laderraum ermöglicht und beim Einsteigen hilft. Die Anpassung mit der Schiebetür beeinflußt die Standardfunktionen des Fahrzeugs nicht: Sitzneigungseinstellung, elektrische Fensterabsenkung oder Zentralverriegelung bleiben erhalten.

Schiebetür - Škoda Octavia III

Ladewinde für die Rollstuhlverladung

Ladewinde für die Rollstuhlverladung

Die Ladewinde hilft Para- und Tetraplegikern den Rollstuhl zu verladen. Der Fahrer kann damit ohne fremde Hilfe allein den Rollstuhl auf die Ebene des Fahrzeugbodens heben und ihn bequem in den hinteren Fahrzeugteil verladen. Dieser Typ von Anpassung wird nur bei der Schiebetür eingesetzt. Zur maximalen Erleichterung der Handhabung des Rollstuhls empfehlen wir, Schwenksitz oder Rutschbrett zu verwenden.

Nahoru